Dienstag, den 29. Januar 2008 um 12:11 Uhr

SPD-Fraktion bringt Änderungsantrag für den Stadthaushalt ein

von  T. Rist
Artikel bewerten
(1 vote)

Die SPD-Fraktion im Altenburger Stadtrat hat sich in 2 Sitzungen mit dem Haushaltsentwurf der Stadt Altenburg für das Jahr 2008 beschäftigt. Im Ergebnis der Beratungen bringt die Fraktion 2 Änderungsvorschläge ein.

1. Erhöhung im Bereich der Personalkosten  um 10.460,- Euro zur Übernahme einer Auszubildenden nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung.

Die SPD-Fraktion sieht darin keine Abkehr vom Haushaltssicherungskonzept. Vielmehr soll dadurch erreicht werden, dass eine gut ausgebildete Fachkraft an die Stadtverwaltung gebunden werden kann und somit frühzeitig auf die demographische Entwicklung der Verwaltung Einfluss genommen wird.

 2. Erhöhung der Vereinsförderung im Kulturbereich um ca. 3.400,- Euro.Um das bürgerschaftliche Engagement im Bereich der Kultur weiter zu stärken und die kulturelle Vielfalt zu erhalten, ist eine Erhöhung der Förderung im Vergleich zum Vorjahr erforderlich. Dies entspricht im Übrigen dem Haushaltssicherungskonzept sowie dem Leitbildentwurf. Um die vorgenannten Anträge finanziell zu decken, soll die für das Jahr 2008 vorgesehene Ummarkierung der Fahrbahn der Zeitzer Straße bergaufwärts aufgeschoben werden bzw. entfallen.  Torsten RistStellv. Fraktionsvorsitzender